Saveking

Saveking

Ein Sicherungsseil im Bereich der BGV C1 ist als Sekundärsicherung definiert.
D.h. eine zweite unabhängige Sicherung eines ortsveränderlichen Arbeitsmittels wie z.B. ein Scheinwerfer.
Alle Sicherungsseile sind in silber verzinkt und in schwarz lieferbar.

Saveking Sicherungsseile der neue Standard in der Veranstaltungstechnik

Saveking ist ein neuartiges Sicherungsseil mit eingebauter Bremse, um auftretende Fallenergie kontrolliert abzubauen.
Durch die Seilschlaufe in Kombination mit einer Bremsklemme zieht sich die Schlaufe beim Einfallen einer Last zu, wodurch der hohe Fallimpuls in Reibungsenergie umgewandelt wird.
Die Belastung im Gesamtsystem wird hierdurch deutlich reduziert.

Durch den kontrollierten Abbau der Fallenergie können im Vergleich zu herkömmlichen Sicherungsseilen dünnere Seildurchmesser eingesetzt werden.

Vergleich von SAVEKING-Sicherungsseilen zu Standard-Sicherungsseilen:

SAVEKING 3mm (20kg) = Sicherungsseil 5-6mm
SAVEKING 4mm (40kg) = Sicherungsseil 7-8mm
SAVEKING 5mm (60kg) = Sicherungsseil 8-10mm

Sicherheit durch „rote“ Farbmarkierung

Sollte ein Saveking überbeansprucht worden sein so dient die rote Farbmarkierung der optischen Kontrolle. Hat sich die Schlaufe zugezogen, wird die Farbmarkierung verschoben. Der Saveking ist dann verschlissen und muss ersetzt werden.

Die angebrachte Plakette beinhaltet Angaben über Bezeichnung, Seilstärke/-länge, Tragkraft und das Herstellerkürzel.

Alle hier aufgeführten Sicherungsseile sind als Sekundärsicherung für ortsveränderliche Beleuchtungs-, Bild- und Beschallungsgeräte gegen Herabfallen vorgesehen.

Sie entsprechen den folgenden Vorschriften und Normen:
•BGV C1 SP 25.1/2-4
•BGI 810-3 aus 2007 VBG
•DIN 56927 "Sicherungsseil für zu sichernde Gegenstände bis 60kg Eigengewicht"