Visual Productions

Im Vertrieb bei ASL

..........................................

VISUAL PRODUCTIONS TimeCore

TIMECODE TOOLBOX

In Unterhaltungsshows oder auch Themenparks müssen diverse Quellen wie Ton, Licht, Video, Animationen und Pyrotechnik zuverlässig synchronisiert werden. Der TimeCore ist die "One-Stop-Toolbox für Timecode". Er ist ein einfach zu bedienendes und zuverlässiges Gerät, um jegliche Art von Timecode-Protokollen zu generieren, diesen zu folgen und sie zu wandeln; traditionelle Protokolle wie SMPTE und MTC genauso wie neue ethernetbasierte Protokolle. Zudem ist der TimeCore in der Lage, Standard Show-Protokolle zu senden und zu empfangen.

Generator

Der TimeCore kann als Master konfiguriert werden, um ein Timecode-Signal auszugeben. Er kann aber auch als Slave eingesetzt werden.

Konverter

Der TimeCore ist in der Lage, zwischen jeglicher Art von SMPTE, MTC und Art-Net Timecode-Protokollen und Frameraten zu wandeln.

Display

Ein grosszügiges LE-Display zeigt den aktuellen Timecode-Frame in Echtzeit an. Dieser kann aber auch über das Web-Interface angezeigt werden.

Show Control

Show-Control erlaubt auf einfache Art und Weise die Verknüpfung von eingehenden Signalen mit Timecode-Events.

Ethernet

TimeCore besitzt eine Netzwerk-Schnittstelle zum integrierten Web-Server, um die Konfiguration des Gerätes vorzunehmen.

VISUAL PRODUCTIONS RDMSplitter

In festen Installationen muss das DMX-Signal oft sternförmig über mehrere hundert Meter sicher übertragen werden. Zudem müssen immer öfter zusätzliche Informationen oder auch Fehlermeldungen über das gleiche Kabel übertragen werden. Das RDM Protokoll ist hier die erste Wahl, denn es bündelt die Daten und überträgt sie auf einem Kabel.

VISUAL PRODUCTIONS bietet mit dem RDM Splitter einen entsprechend ausgestatteten Datensplitter an, welcher DMX 512-A (RDM) Daten an bis zu sechs Ausgänge verteilt und gleichzeitig RDM Daten wieder zusammenführt. Das Gerät, welches dank standardisiertem RDM-Protokoll kompatibel zu Steuerungen und Geräten aller Hersteller ist, kann sehr einfach auf Hutprofilschienen installiert und damit kostengünstig in Installationen integriert werden. Zur Verkabelung stehen wahlweise Klemmleisten oder RJ 45 Versionen zur Verfügung.

RdmSplitter (Klemmleiste)

Sechs DMX 512-A-Ausgänge

 

RDM

 

Optische Isolierung pro Ausgang

 

Klemmleiste

 

Hutprofilschienen-Montage

 

9-24V DC

   

RdmSplitter (RJ-45)

Sechs DMX 512-A-Ausgänge

 

RDM

 

Optische Isolierung pro Ausgang

 

RJ-45 Anschlüsse

 

Hutprofilschienen-Montage

 

9-24V DC

VISUAL PRODUCTIONS CueCore2

ARCHITECTURAL LIGHTING CONTROLLER

CueCore2 ist eine 1.024 Kanal Lichtsteuerung für permanente Installationen. Das Gerät beinhaltet ausschliesslich Solid-State-Komponenten ohne bewegliche Teile; sie ist eine extrem betriebssichere und wartungsfreie Installationslösung mit geringem Stromverbrauch. Alle Einstellungen und Programmierungen lassen sich über das dynamische Web Interface vornehmen. Jeder CueCore2 beinhaltet eine CueluxPro Software Lizenz für zwei DMX Universen.

Stand-Alone-Wiedergabe

Zeitgleiche Wiedergabe von dynamischen DMX Shows und statische Szenen. Die Speicherung kann über DMX, Art-Net, sACN oder CueluxPro erfolgen.

Show Control

Aktionen lassen sich über diverse Trigger auslösen: Wochentage, Datum, Uhrzeit, Sonnenauf- & untergang, DMX, Art-Net, sACN, HTML, TCP, UDP, OSC.

Timecode

Triggern von Events, konvertieren oder synchronisieren von Shows via Timecode. Beide Geräte unterstützen Art-Net, CueCore2 zudem SMPTE & MTC

Midi

Ein- und Ausgänge untestützen MIDI, MSC und MMC. Eingehende Signale lassen sich nutzen, um Aktionen innerhalb des CueCore2 zu kontrollieren.

GPI (nur CueCore2)

Der GPI-Anschluss verfügt über 4 potentialfreie Kontakte zum Auslösen von Events. Sie können auch als 0-10 V Eingänge konfiguriert werden.

VISUAL PRODUCTIONS CUETY

LIGHTING CONTROL APP

Cuety stellt einen neue Generation von Lichtsteuerungen dar, die ihr iPad zu einer leistungsfähigen Lichtsteuerung macht. Leicht zu bedienen und kostengünstig, nutzt Cuety die Mobilitätsvorteile des iPad sowie seiner Multi-Touch-Bedienung. Die Lichtsteuerung bietet volle Unterstützung für Movingheads, LED-Scheinwerfer, konventionelle Beleuchtung und DMX-gesteuerte Spezialeffekte.

 

LPU-1

LPU-2

Einsatz

Entertainement

Architektur

DMX-Kanäle

512

512

Geräte

64

64

Speicher

64

64

Szenen pro Speicher

48

48

Effekt-Generator

ja

ja

Geräteprofile

4500+

4500+

HTTP

 

ja

TCP

 

ja

UDP

 

ja

OSC

 

ja

Download Cuety App

LPU

Für den Einsatz der Cuety App ist die LPU-1 oder LPU-2 Hardware erforderlich. Sie wird über Ethernet verbunden und stellt einen DMX-512 Ausgang zur Verfügung.

Systemarchitektur

Die Systemarchitektur von Cuety und LPU Hardware ist robust ausgelegt. Die LPU steuert den Ablauf der Show, berechnet überblendzeiten und dynamische Effekte. Die App stellt das User-Interface zur Verfügung.

Cuelist

Cuety setzt auf ein Cuelisten-basierendes System, wie es in der professionellen Beleuchtung üblich ist. Damit ist es möglich, Lightshows wie auf "grossen" Konsolen zu programmieren. Mit Cuety wird die Programmierung nur einfacher.

Effekte

Ein eingebauter Effekt-Generator generiert Pan- und Tilt-Bewegungen, Chaser und farbige RGB-Effekte. Diese können in Geschwindigkeit, Grösse und Phasenlage angepasst werden.

Fernsteuerung

Cuety Remote ist eine einfache und intuitive App für das iPhone. Sie erlaubt die Fernsteuerung der LPU. Szenen lassen sich ohne die Gefahr der versehentlichen Änderungen abrufen.

VISUAL PRODUCTIONS QuadCore

ARCHITECTURAL LIGHTING CONTROLLER

QuadCore ist eine Solid-State Lichtsteuerung für 2.048 DMX-Kanäle mit vier DMX-Ausgängen. Mit dem Onboard-Flash -Speicher lassen sich DMX-Shows verwalten. QuadCore beinhaltet eine CueluxPro Software Lizenz für vier DMX Universen; grösseren Mengen lassen sich durch kaskadieren mehrerer QuadCores realisieren. QuadCore wurde entwickelt um insbesondere Projekte mit hohem Kanalbedarf, typischerweise Pixel Mapping, mit niedrigsten Kosten pro Universe zu realisieren.

Solid State

Die Geräte sind ohne bewegliche Teile konzipiert. Daten werden sicher auf internen Flash-Medien gespeichert.

Interne Uhr

Die interne Uhr unterstützt bei der Steuerung von Events basierend auf Zeit, Datum oder Wochentag. NTP wird zu Synchronisierung mit externen Zeitservern unterstützt.

Master-Slave-Betrieb

Der gemeinsame Einsatz mehrerer QuadCores ist besonders einfach möglich. Nur der Master muss getriggert werden, die Slaves folgen automatisch.

Ethernet-DMX-Interface

Der QuadCore lässt sich zudem als bi-direktionales 4-Universe DMX-Interface nutzen. Er unterstützt Art-Net, sACN und KiNet.

DMX Merging

Der QuadCore kann eingehende DMX, Art-Net und sACN Daten "mergen". Dabei lassen sich HTP, LTP oder Priority-Optionen definieren.

VISUAL PRODUCTIONS IoCore 2

GPIO INTERFACE

Der IoCore2 ist ein Erweiterungsmodul in der Familie der Solid-State-Lichtsteuerungen. Er bietet Schnittstellen zu digitalen und analogen Eingänge, digitalen Ausgängen sowie diversen, in der Beleuchtungsbranche typischen, Protokollen. Der kompakte und vielseitige IoCore2 ist die ideale Erweiterung für CueCore2 und QuadCore, in Projekten, bei denen viele IO-Schnittstellen benötigt werden. Darüber hinaus ist der IoCore2 in der Lage, eigenständig Protokolle zu wandeln oder in Kombination mit Drittanbieter-Produkten zu agieren.

Eingänge:

Die acht GPI-Schnittstellen können wahlweise als digitale Schliesser oder als analoge 0-10 Volt Eingänge- idealerweise für Sensoren - verwendet werden.

Ausgänge:

Der IoCore2 verfügt über acht GPO-Schnittstellen. Diesen sind als Relais zum ansteuern diverser Schaltgeräte und Funktionen ausgelegt.

RS-232

Die serielle Schnittstelle erlaubt die Einbindung von Drittanbieter-Produkten. RS-232 kann konvertiert oder zum Auslösen von Events verwendet werden.

DMX

Die DMX-Schnittstelle kann als Ein- oder Ausgang verwendet werden. Sie kann sowohl konvertiert als auch zum Auslösen von Events verwendet werden

Hutprofil-Montage

Das Desktop-Gehäuse kann auf einfacher Art, mittels optionalem Zubehör, auf einer Hutprofilschiene montiert werden.

VISUAL PRODUCTIONS B-Station

Die B-Station ist eine Bedieneinheit zur Wandmontage mit sechs Tasten. Sie kann jede Funktion von CueCore2, QuadCore oder CueluxPro fernsteuern. Die Tasten sind hinterleuchtet und können visuelles Feedback, beispielsweise den ausgewählten Cue oder eine aktive Show geben. Mehrere B-Stations können miteinander vernetzt werden. Die B-Station passt auf Europäische und Nord-Amerikanische Schalterdosen; ist aber auch ohne diese einfach auf der Wand zu montieren. Die B-Statione beinhaltet zudem eine eigene Lichtsteuerung die für die meisten kleineren Architekturlichtprojekte

Sechs Tasten

Die sechs Tasten sind mit weissen LEDs hinterleuchtet. Jeder Taste können beliebige Funktionen zugewiesen werden.

Stand-Alone-Controller

Kleinere architektonische Installationen können mit der integrierten Lichtsteuerung für bis zu 32 Scheinwerfer, 768 Cues und sechs Zonen inklusive Effekt-Generator Funktionen realisiert werden.

CUELUX

Cuelux von Visual Productions ist eine intuitive Software-Lichtsteuerung für die Unterhaltungs- und Beleuchtungsindustrie. Sie bietet eine Reihe von einfachen und innovativen Features. Cuelux bietet ein DMX 512 Universe für Movinglights, LED-Geräte, Dimmer, Laser und anderen Effektgeräten. Das Programm ist plattformunabhängig verfügbar für Windows, Mac und Linux. Cuelux besticht durch seine intuitive grafische Benutzeroberfläche. Sie wurde mit dem Anspruch designt ein schnelles Erlernen und Nutzen der Software zu ermöglichen; und das zu einem erschwinglichen Preis.

USB-zu-DMX

Cuelux wird mit einem USB-zu-DMX Adapterkabel ausgeliefert, welches Platz in jeder Laptop-Tasche findet. Das Kabel aktiviert die Cuelux Software.

MIDI

Mehrere MIDI-Controller können angeschlossen werden um die Benutzeroberfläche von Cuelux zu kontrollieren. Sie bieten die Haptik von Tastern und Fadern

FX Generator

Der integrierte FX Generator erstellt automatisch dynamische Effekte für Pan/Tilt, Helligkeiten und Farben. Die Phasen Parameter erlauben weiche Abstufungen

Playbacks

Cuelux bietet viele Playbacks zur Programmierung von Lichteffekten. Es stehen 64 Playback Regler und 64 Playback Knöpfe zur Verfügung.

Geräte Editor

Cuelux verfügt über einen Geräte Editor, eine grafische Oberfläche zum Erstellen und Editieren von Geräte Profilen. Der Personality Builder steht frei zum Download zur Verfügung.

Download Cuelux App

CUELUXPRO

CueluxPro ist eine fortschrittliche und skalierbare Lichtsteuerung. Die Software ist zur Steuerung von mittleren bis grossen Lichtinstallationen ausgelegt und eignet sich sowohl im Architekturbereich als auch für Live-Shows. CueluxPro arbeitet mit CueCore2 und QuadCore als DMX-Schnittstelle. Angeschlossene IoCores bieten GPI- und GPO-Ports. Die B-Station wird als externe Fernbedienung von CueluxPro unterstützt. Alle Komponente kommunizieren über das Ethernet-Protokoll. Die CueluxPro Software ist das passende Werkzeug für die Planung und Programmierung von Lichtszenen und -effekten. Sie lassen sich für den Standalone-Betrieb in CueCore2 und QuadCore speichern.

CueCore Programming

CueluxPro kann für die Programmierung des CueCore und QuadCore Speichers verwendet werden. So kann viel Zeit eingespart werden.

Matrix Pixel Mapping

Matrix Pixel Mapping ist tief in die CueluxPro Software eingebettet. Eine intuitive Möglichkeit eine Matrix über alle Arten von Geräten zu programmieren.

Skalierbarkeit

CueluxPro ist ein skalierbares System. Von einem CueCore kann das System auf bis zu 16 CueCores und QuadCores plus einigen IoCores erweitert werden.

Multi Protokoll

CueluxPro unterstützt und wandelt die verschiedensten Protokolle wie DMX-512, Art-Net, MIDI, UDP, OSC, MTC, SMPTE, RS-232 und GPI

Timeline Editor

CueluxPro verfügt über einen Timeline-Editor zur Programmierung von Shows. Er kann von diversen Timecode-Prokotollen synchronisiert werden.

Download CueluxPro

 

Kiosc

Kiosc ist eine App zur Erstellung von kundenspezifischen und berührungsempfindlichen Bedienoberflächen für alle Visual Productions Lichtsteuerungen. Kiosc wurde für Anwender ohne Vorkenntnisse entwickelt, was es zu einer "Idiotensicheren" Bedienoberfläche macht, die auch von technisch nicht versierten Anwendern verwendet werden kann. Zudem ist Kiosc die perfekte Wahl zur Fernbedienung von Drittanbieter-AV-Equipment, da es Protokolle wie OSC und UDP unterstützt, die in der Welt der Systemintegration popular sind.

Benutzeroberfläche

Kiosc bietet eine grafische Benutzeroberfläche, die sich perfekt zur Steuerung von Lich-Installationen eignet.

Editor

Der begleitende Kiosc-Editor ermöglicht die einfache Erstellung von kundenspezifischen Layouts mit der Möglichkeit zur Einbindung von Bildern und Logos.